Osterkerzenaktion des BDKJ – Ein Licht für Kinder


Datum: 
16.03.2017

Spenden gehen an das Reha-Zentrum in Sathmar/Rumänien

 

 


Der Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) bietet den Pfarreien auch in diesem Jahr wieder Osterkerzen zum Verkauf an. Die Osterkerzen gibt es in drei verschiedenen Ausfertigungen. Ein Angebot, dass es bereits seit vielen Jahren gibt. Mit den eingenommenen Spenden wird jedes Jahr ein anderes Projekt unterstützt. Heuer kommen die Spenden dem Reha-Zentrum in Sathmar im Nordwesten Rumäniens zugute. Im Rahmen der wunschzettel.zone besteht seit mehreren Jahren eine Partnerschaft zwischen Passau und Rumänien.

Hydrotherapie im Reha-Zentrum:
Hauptaugenmerk liegt bei der Unterstützung auf der Installation von Becken und der Beschaffung von entsprechendem Equipment, um künftig eine sogenannte „Hydrotherapie“ durchführen zu können. Die Hydrotherapie ist in diesem Reha-Zentrum vor allem für Kinder vorgesehen, die von Geburt an unter einer Störung des zentralen Nervensystems leiden, welche sich sowohl durch physische und muskuläre Beeinträchtigungen, als auch durch psychische Verhaltensstörungen äußern kann. Diese Therapie verspricht vor allem bei autistischen Kindern große Erfolge. Durch die entspannenden und entkrampfenden Eigenschaften des Wassers, kann der Therapeut eine Verbindung zu den kleinen Patienten aufbauen und ihnen so einen einfacheren persönlichen Zugang zur Therapie zu ermöglichen. Für den Erfolg einer Behandlung kann dies ausschlaggebend sein.

Bisher konnte die Therapie nur im öffentlichen Wasserpark von Sathmar durchgeführt werden, was aber auch Einschränkungen für Therapeuten und Patienten zur Folge hatte. Mit dem Bau eines Schwimmbeckens im Reha-Zentrum wird den Kindern uneingeschränkte Chance auf Heilung ermöglicht.

  

Der BDKJ ruft alle Pfarreien auf, mit dem Kauf ihrer Osterkerzen beim BDKJ das Reha-Zentrum in Sathmar zu unterstützen. Mit der Osterkerze als Zeichen der Auferstehung Christi und Sinnbild für Hoffnung verbindet der BDKJ die Möglichkeit, Spenden zu sammeln und durch finanzielle Hilfe Freude und Licht für Andere zu sein.

 

Die Kerzen können im Bischöflichen Jugendamt bei Frau Seider bestellt werden (Innbrückgasse 9, 94032 Passau, Tel. 0851/393-5401 oder per E-Mail: julia.seider@bistum-passau.de). Frau Seider steht Ihnen auch für weitere Fragen zum Projekt zur Verfügung.