Navigation

 



Mit Bischof Stefan zum „Fest der Jugend“ nach Salzburg


Datum: 
16.05.2017

Jugendliche Begeisterung lässt Salzburger Dom erstrahlen - Rund 7.000 Jugendliche aus über 20 Nationen singen und klatschen im bunt erleuchteten Salzburger Dom.

 

 

 

Wenn beim „Fest der Jugend“ das prächtige, altehrwürdige Salzburger Gotteshaus mit jugendlicher Begeisterung erfüllt wird, bröckelt das Bild einer alten, verstaubten Kirche gewaltig. Bereits zum 18. Mal findet zu Pfingsten das „Fest der Jugend“ statt. Dieses Jahr wird unser Bischof Dr. Stefan Oster SDB am Samstag die Heilige Messe feiern, am Nachmittag zusammen mit Erzbischof Franz Lackner einen der über 100 Workshops leiten und auch im Dom zu den jungen Leuten sprechen. Herzliche Einladung deshalb vor allem an alle Jugendlichen im Bistum Passau, Bischof Stefan nach Salzburg zu begleiten.

Fest der Jugend in Salzburg vom 2. Juni bis 5. Juni:

Dafür bietet das Referat für Neuevangelisierung wieder eine Busfahrt von Passau über Pocking, Simbach und Altötting nach Salzburg an – diesmal mit zwei Optionen: das ganze Fest von Freitag bis Montag zu erleben oder nur am Samstag als Tagesgast dabei zu sein.

Die Hin- und Rückfahrt kostet jeweils nur 10 Euro. Für beide Busvarianten kann man sich unter www.neuevangelisierung.bistum-passau.de oder unter Tel. 0851 / 393 5161 anmelden.

>>>>Hier der Flyer zum downloaden

 

Mit einem berührenden Musical beginnt das Jugendfestival am Freitag, das Jugendliche selber geschrieben, inszeniert und über Monate hinweg geprobt haben. Ein besonderes Highlight wird wieder der Abend der Barmherzigkeit am Samstag sein, wenn der Dom in stimmungsvolles Licht, ruhige Musik und Weihrauch gehüllt wird. An die hundert Priester bieten über mehrere Stunden hinweg Beichte und Aussprache an und viele stehen in Schlangen an. Das ganze Wochenende bietet viele Räume, Gott näher zu kommen – in der Musik, im Gebet oder auch nur im Verweilen in der Kirche.

Das gesamte Programm wird auf Radio Maria Österreich und via Livestream auf www.loretto.at übertragen.