Menu

Interkulturelle Fortbildung


Datum: 
17.11.2015

Mitarbeiter der Caritasverbände Freyung-Grafenau, Regen und Passau erhalten von Experten der ICUnet.AG Passau neue Impulse für ihre Arbeit mit Flüchtlingen.

 

Fremde Kulturen, fremde Länder, Sitten und Werte – bestimmen aktuell unsere Nachrichtenwelt. Täglich wird über die Flüchtlingssituation, auch gerade im Grenzraum Passau, berichtet. Präsenter denn je ist das Thema Integration in der Region. Und es wird zunehmend klar, wie wichtig es ist, die fremden Kulturen zu verstehen. Diese Erfahrung machen gerade auch Mitarbeiter caritativer Einrichtungen im Bistum Passau. Sie arbeiten eng und tagtäglich mit Flüchtlingen aus verschiedensten Ländern zusammen. In den Häusern treffen teils komplett unterschiedliche Kulturkreise aufeinander. Hier gilt es, die Basis für ein gutes Miteinander zu schaffen. Und das ist eine große Herausforderung. Neue Impulse für ihre Arbeit mit Flüchtlingen haben die Caritas-Mitarbeiter in Waldkirchen bei der interkulturellen Fortbildung von Experten der ICUnet.AG bekommen. Hier ein Videobeitrag: