Menu

Der Dom aus der Sicht von vier jungen Erasmus-Studentinnen


Datum: 
06.11.2017

Ein Leuchtturm des Glaubens, der mit seiner Schönheit nicht nur praktizierende Christen in Staunen versetzt.

 

 

Es gibt ein Wahrzeichen in Passau das die Touristen wie ein Magnet anzieht - der barocke Stephansdom. Die Bischofskirche wird urkundlich erstmals 730 erwähnt und ist seit 739 Kathedrale der Diözese.

In dem folgenden Beitrag begleitet unser Presseteam vier Erasmus Studentinnen bei einer Domführung, mit der Vorsitzenden des „PassauerStadtFührer“ Vereins, Silke Fritz.