Menu

Ausbildung Religionspädagogisches Seminar


Religionspädagogisches Seminar

Im Religionspädagogischen Seminar (RPS) werden insbesondere Ausbildungsfunktionen für die Primarstufe und Sekundarstufe der Förder-, Grund- und Mittelschulen wahrgenommen.

Das RPS nimmt auch Fortbildungsfunktionen wahr, wie z.B. die Lehrplanimplementierung LehrplanPLUS GS/MS/FöS in enger Kooperation mit der Abteilung Schulische Fortbildung.

Für die staatlichen und kirchlichen Lehrkräfte werden durch die Abteilung Schulische Fortbildung Fortbildungsveranstaltungen auf regionaler Ebene (Dekanat/ Schulamtsbezirk), in den Regierungsbezirken (Nieder- und Oberbayern) und auf diözesaner Ebene organisiert und durchgeführt. Dazu erscheint jeweils zu Beginn des Schuljahres ein Fortbildungsheft.

Darüber hinaus liegen wichtige Arbeitsfelder des RPS in der Zusammenarbeit mit anderen Abteilungen des Bischöflichen Ordinariats, insbesondere mit dem Mentorat der Laientheologen/-innen und der Lehramtstudierenden mit katholischer Theologie, den im Bereich der Diözese bestehenden Hochschuleinrichtungen, insbesondere dem Department Katholische Theologie/Fakultät Philosophie der Universität Passau, dem Fernstudiengang der Domschule Würzburg (Theologie im Fernkurs), den staatlichen Schulabteilungen bei den Regierungen Niederbayern, Oberbayern und Oberpfalz, den für die Arbeitsfelder Zuständigen der Evangelischen Landeskirche in Bayern, den Gremien der bayerischen Diözesen (insbesondere KoBayRep) und dem Religionspädagogischen Zentrum (RPZ) München und RPZ-Heilsbronn (ev. Landeskirche).