Menu

Kleinkindergottesdienst Walburgskirchen


Streiten, Lügen, jemanden etwas wegnehmen – dass all das nicht schön ist, da waren sich die Kinder im Kleinkindergottesdienst des Pfarrverbands Tann einig. Wer sowas erlebt, hat dunkle Momente in seinem Leben. Schnell passiert, dass sich Streit und Ärger aufschaukeln und mehr werden. Nur ein „sich entschuldigen“ und ein „ich verzeih dir“ lassen diese dunklen Flecken wieder heller werden. Und genau das veranschaulichte das Team der Kleinkindergottesdienste dieses Mal in Walburgskirchen. In der von Katja Allramseder vorgelesenen Bibelstelle lehrte Jesus seinen Jüngern zu verzeihen, nicht nur einmal, sondern immer und immer wieder. Mit Tüchern imitierten die kleinen Besucher das Verzeihen und die dunkle Mitte vor dem Altar wurde mit jeder „Verzeihung“ bunter. Andrea Dirnaichner, Sabine Hirler, Karin Kaltenberger und Gabi Schwemmer führten durch die Andacht, die Pater Matthew mit dem Segnen jedes Kindes beendete.

 

Foto: Andrea Dirnaichner