Menu

Pfarrausflug Eiberg


„Glück auf“, der Pfarrei Eiberg

 

Eiberg.

Der alljährliche Pfarrausflug, organisiert von PGR-Vorsitzender Erna Sperr führte heuer nach Arnbruck ins Glasdorf Weinfurtner. Egal ob in den Geschäften oder im wunderbar angelegten Park, konnte man die Vielfalt der Glaskunst bewundern, ein Schnäppchen erwerben oder einfach nur die Seele baumeln lassen. Am Nachmittag ging es weiter zum „Kirchei“ in der Nähe von Arnbruck. Der örtliche Kirchenpfleger informierte über die 1644 erbaute Liebfrauen-Kapelle mit einer Muttergottes aus Niederalteich. Der Altar wurde um 1670 errichtet. Die älteste erhaltene Votivtafel ist auf 1718 datiert. Unweit des Kirchleins sind die im Bayerischen Wald üblichen Totenbretter aufgestellt, schön verziert und mit besinnlichen oder lustigen Sprüchen versehen. Weiter ging die Fahrt zum Silberberg nach Bodenmais. Die Bergbahn sorgte für eine bequeme Bergfahrt. Oben wurde bei einer Bergwerksführung der Barbarastollen erkundet. Es war beeindruckend damalige Maschinen und Förderschächte in Funktion zu erleben. Nachdem man noch die Gemütlichkeit der örtlichen Gastronomie erkundet hatte, wurde gut gelaunt die Heimreise angetreten.