Menu

Aus dem Leben der Pfarrei Adldorf


Aktuelles aus dem Pfarrleben Adldorf:

 

Erntedank 2017 mit Ministrantenaufnahme in Adldorf

 

Am Sonntag wurde in Adldorf großer Erntedankgottesdienst gefeiert. Es wurde Gott für die Gaben die er uns täglich schenkt gedankt. Auch wurde die Ernte bei der Ministranten eingebracht. So war es erfreulich, dass sich wieder ein Junge für den Dienst am Altar bereit erklärt hat. Auch schön war es hört heuer kein Ministrant mit dem Dienst auf. Wir können alle sehr gut gebrauchen.

Nach dem Gottesdienst wurde vor dem Hauptportal noch Brot gegen eine freiwillige Spende abgegeben. Die Frauen vom Pfarrgemeinderat bzw. Kirchenverwaltung nahmen sich die Zeit bis jeder der wollte versorgt war. Der Erntealtar wurde heuer wieder von einem starken Team von Frauen gestaltet. Vielen Dank für diesen besonders schönen Erntealtar.

 

 

 

Erntedank und Ministrantenverabschiedung:

Am Samstag, den 24.09.2016, fand in Adldorf ein ganz besonderer Gottesdienst statt. Zum einen stand dieser Sonntag im Zeichen der Caritas. Zum anderen wurde in der Pfarrei Adldorf Erntedank gefeiert und deshalb am Ende des Gottesdiensts Brot verkauft.  Wie jedes Jahr am Erntedankfest üblich wurden außerdem die Ministrantenaufnahme und -Verabschiedung begangen. Zelebriert wurde der Gottesdienst von Pfr. Adi Ortmeier. Nach einem großen Einzug fast aller Ministranten wurden die Erntegaben am Erntealtar und das Brot gesegnet. In seiner Predigt verstand es Pfr. Ortmeier, einen Bogen über alle drei Feste zu schlagen und sie miteinander zu verbinden. Nach der Eucharistiefeier wurden 5 Ministranten (Müller Stefan, Daniel Köllnberger, Lilly Posch) darunter die 2 Oberministrantinnen (Müller Katrin, Isabel Starzer) verabschiedet. Die drei jüngeren Ministranten bekamen dazu eine Urkunde, unterschrieben vom Ministrantenpfarrer Domkapituler Gerhard Auer und Pfarrer Ortmeier und eine Ministrantentasse mit Süßigkeiten. Die zwei Oberministrantinnen, die beide sieben Jahre  als Ministrantinnen und davon zweieinhalb Jahre als Oberministrantinnen wirkten, bekamen eine Urkunde, unterschrieben von Bischof Dr. Stefan Oster SDB und ein Tasse mit Süßigkeiten und als besonderes Schmankerl für ihren Omi-Dienst einen Kinogutschein. Ebenfalls wurde zwei Ministranten (Benedikt Haberl und Lisa Friedberger) nach  einjährigem Dienst die Plakette von Pfarrer Ortmeier und Gemeindereferentin Schnurr Tanja überreicht. Gegen Ende des Gottesdienstes dankte Pfarrer Ortmeier allen, die zum Gelingen des Gottesdiensten beigetragen hatten: dem ganzen Pfarrteam für den Brotverkauf, den fleißigen Aufbauerinnen des heuer besonders schönen Erntealtars und den Ministranten. Beim Schlußsegen wurden dann noch besonders die Caritassammler für ihren wichtigen Dienst gesegnet.

 

Ein Leben für die Pfarrei Adldorf

 

Bericht mit freundlicher Genehmigung (sas) entnommen aus der Landauer Neuen Presse vom 30.06.2016

 

 

Bittgang und Gottesdienst zu Ehren der Muttergottes

 

Das Wetter passte und so machte sich eine große Schar von Gläubigen auf dem Weg zum Bittgang der Pfarrei Adldorf. Richtung Wannersdorf setzte sich der Zug in Bewegung. An drei Stationen wurde (darunter die Filialkirche Wannersdorf) wurde eine kurze Andacht gebetet. Nach Rückkunft zur Pfarrkirche wurde ein großer Gottesdienst gefeiert.

 

(Fotos Schropp)

 

 

Am 4. Fastensonntag stellten sich die Firmlinge Janina Dullinger, Anna Fuchsberger, Lilly Posch und Eva Schwab der Kirchengemeinde vor. Eine besondere Freude ist es, dass alle Firmlinge auch aktive Ministrantinnen sind. Sie lasen bei dem Gottesdienst die Fürbitten die Lesung und baten die Gemeinde für sie zu beten!

 


Das fleißige Team um den Aufbau des Erntealtars 2015

desweiteren Fotos vom Erntedankgottesdienst mit Ministrantenaufnahme und Verabschiedung:

 

Beim Gottesdienst am 11.10.2015 feierte die Pfarrei Adldorf Erntedank. Bei diesem Gottesdienst wurden Neue Ministranten aufgenommen; Ministranten nach 1-jährigem Dienst mit dem Medailion ausgezeichnet, sowie ein Ministrant verabschiedet. Im Anschluß an den Gottesdienst der von Pater Nobi zelebriert wurde, wurde selbst gebackenes Brot von den verschiedenen Gremien der Pfarrei Adldorf an die Gläubigen verkauft. Der Erlös kommt der Pfarrei zu Gute! Herzlichen Dank für so viel Engagement! (MS 2015)