Navigation

 



Pfarrei Eichendorf - St. Martinus (Bischof)

Pfarrkirche Eichendorf

Geschichte:
Nach 1111 bzw. vor 1138/39 Bau einer Kapelle durch das Stift St. Nikola zu Passau. Später Filiale der Pfarrei Dornach. 1388 Benefizium. 1692 Vereinigung mit dem Benefizium zur Expositur. 3. März 1896 Pfarrei. 
 

Pfarrkirche:
Marktplatz 21
94428 Eichendorf
Patrozinium:
St. Martinus (Bischof)
11. November

 

hier ein Video vom NEUEN Lichterort

Baugeschichte:
1466 Weihe, erhalten: Presbyterium und untere Turmgeschoße. 1. H. 18. Jh. Turmaufsatz. 1955/56 Langhaus

Baubeschreibung:
Langhaussaal zu fünf Achsen mit Flachdecke. Presbyterium zu drei Jochen mit Dreiachtelschluss, Sterngewölbe. Sakristei nördlich am Presbyterium. An der Südseite Turm mit Kuppel und Laterne.

Maße (Grundriss):
Länge: ca. 36 m, Breite: ca. 18 m

Turmhöhe:
ca. 35 m

 

 

 

 

 

 

Ausstattung:
Hochaltar (um 1750, Gemälde: 1962, Kopie nach verbranntem Original), zwei Seitenaltäre (um 1720/30), Volksaltar und Ambo (1974, Wolf Hirtreiter, Gröbenzell), Kanzel (1768, Johann Georg Ritter, Schärding), Taufstein (15. Jh.), Figuren: Auferstehungschristus, Christus an der Geißelsäule, Prozessionsstange mit hl. Sebastian (15./16. Jh.), fünf Buntfester (1914 und 1924: Franz Xaver Kurländer, Passau, 1957: Ferdinand Widowitsch, Passau). Malereien auf obigen Bild bei der Renovierung 2015. Fertigstellung noch ohne Bänke Heilig Abend 2015. Seit März 2016 jetzt mit den neu überarbeiteten Bänken.

Bestuhlung:
474 Sitzplätze

Beichtstühle/Beichtzimmer:
1 Beichtstuhl

Heizung:
Elektro-Bankheizung
 

Renovierungen/Restaurierungen ab 1981 (innen, außen):
Innen: 1988 / 2015

Glocken (Name; Gießer; Gussjahr; Material; Gewicht in kg; Schlagton):
1) ---; ---; 1949; Kupfer-Zinn; 1.000; ---
2) ---; ---; 1949; Kupfer-Zinn; 500; ---
3) ---; ---; (alt); Bronze; 100; ---

Orgel (Manuale/Register; Erbauer; Baujahr; Besonderheiten):
II/20; Fa. Kienle; 1988; Zweite Resonatoren-Orgel der Diözese Passau

Denkmalschutz:
denkmalgeschützt

Eigentümer:
Pfarrkirchenstiftung Eichendorf

Baulast:
Pfarrkirchenstiftung Eichendorf
 

Quelle: Handbuch des Bistums Passau 2010
Foto(s): Martin Schropp und erstes Bild UA