Menu

Adveniat


ENERGIEHUNGER GEGEN REGENWALD  - LANDRAUB GEGEN HEIMAT

EINLADUNG zum Informationsabend am
Donnerstag, 24. November 2016
19 Uhr Gottesdienst in der Pfarrkirche Neukirchen v.W
20 Uhr Info-Abend im Pfarrzentrum St. Martin
mit Bischof Rafael Garcia aus Puyo/Ecuador

Die Amazonas-Region – Ökosystem mit einer atemberaubenden Artenvielfalt und Kulturraum und Heimat indigener Lebensformen. Die „Lunge des ‚Weltklimas“ wird sie auch genannt und somit kann es auch uns nicht gleichgültig sein, was dort passiert. Multinationale Energiekonzerne und Landspekulanten, Goldgräber und Holzfäller dringen, begünstigt durch korrupte Politiker, immer weiter in diesen Lebensraum vor. Sie treiben Menschen in die Flucht und richten schwere Umweltschäden an.

Aus diesem Grund hat das Bischöfliche Hilfswerk ADVENIAT die Amazonas-Region in den Mittelpunkt der diesjährigen Aktionswochen gestellt. Es will dem ökologischen und sozialen Kahlschlag etwas entgegensetzen: Das Selbstbewusstsein und die Rechte der indigenen Ureinwohner stärken.

Unser Gast, der Bischof von Puyo, Rafael Cob Garcia, kommt aus Ecuador. 40 % der Bevölkerung dort sind Indigene. Im Osten Ecuadors lagern riesige Erdölvorkommen. Der Staat treibt die Förderung voran, die indigenen Gemeinden, denen das Land gehört, fordern ein Mitspracherecht und verweigern sich einem Ausverkauf ihrer Heimat. Bischof Garcia unterstützt ein „rebellisches Dorf“, dem das Unvorstellbare gelang: es klagte gegen die Erdölförderung und gewann den gerichtlichen Entscheid.

Wir laden Sie sehr herzlich ein, unseren Adveniat-Gast Bischof Rafael Cob Garcia aus Puyo, Ecuador, kennen zu lernen.

Veranstalter:
Referat Mission und Weltkirche - Bistum Passau
Pfarrverband Neukirchen-Ruderting
Sachausschuss MEFSch
Kath. Landvolk-Bewegung Landkreis Passau
BürgerEnergieStammtisch Sittenberg

 

AnhangGröße
PDF icon Adveniat Einladung Infoabend.pdf237.14 KB