Menu

weltwärts Zeitplan


Unser zeitlicher Ablauf bis zur Aussendung in den weltwärts Freiwilligendienst gestaltet sich wie folgt:

Ende Oktober / Anfang November findet das jährliche Orientierungsseminar statt. (siehe auch unter Orientierungsseminar Freiwilligendienste)
An diesem Wochenende besteht die Möglichkeit
- anhand von Erfahrungsberichten ehemaliger Freiwilliger die einzelnen Einsatzstellen näher kennenzulernen,
- Informationen zu Finanzierung, Versicherung, gesundheitliche Vorsorge etc. zu erhalten,
- und uns besonders wichtig - für ein erstes persönliches Kennenlernen der potentiellen Bewerberinnen und Bewerber.
Wer nicht am Orientierungsseminar teilnehmen kann, wird gebeten zu einem persönlichen Gespräch in das Referat nach Passau zu kommen.

Bis Ende Dezember / Mitte Januar läuft dann die Bewerbungsfrist auf die einzelnen Einsatzstellen.

In den Faschingsferien findet die erste (von insgesamt 3) Vorbereitungseinheiten statt. Mit der Einladung zur 1. Vorbereitungseinheit erfolgt auch die Zusage, mit uns und unseren Partnern vor Ort einen Freiwilligendienst zu leisten.

In den Osterferien findet die zweite Vorbereitungseinheit und im Juli die dritte und letzte Vorbereitungseinheit statt.

Die Aussendung der Freiwilligen erfolgt in der Regel Ende Juli / Anfang August.

Während des Einsatzes werden alle Freiwilligen zu einem Zwischenseminar angemeldet. Dies kann - muss aber nicht - im gleichen Land sein.

Nach dem Einsatz findet Ende September / Anfang Oktober das Rückkehrerseminar für die gerade zurückgekehrten Freiwilligen statt.

HINWEIS: Alle Vorbereitungsseminare und das Rückkehrerseminar finden im süddeutschen Raum statt und sind verpflichtend!

Die Einsatzdauer beträgt in der Regel  11-12 Monate.