Menu

Gebet Maria hilf


 

 Gebet zur Maria-Hilf-Woche des Bistums Passau 

 

A: O Maria, Jungfrau und Gottesmutter,
du blickst uns an und zeigst uns deinen Sohn
Jesus Christus, der wahrer Mensch
und wahrer Gott ist. Er schaut dich an
und zeigt dich uns als unsere Fürsprecherin.
Du bist die Hilfe der Christenheit.
Voller Hoffnung rufen wir: O Maria, hilf!

V/A: O Maria, hilf! Trage unsere Sorgen und Anliegen
zu deinem Sohn!

A: Bitte mit uns für unser Bistum Passau, dass der
Glaube in ihm lebendig sei und wachse; dass wir mit
deinem Sohn von Herzen verbunden bleiben wie du;
dass wir den Glauben der Kirche immer mehr verstehen;
dass wir den dreifaltig-einen Gott um seiner
selbst willen lieben und anbeten und dies auch im
Geist der Ökumene tun; dass wir die Sakramente
von Herzen feiern; dass wir von der Freude des Evangeliums
erfüllt sein mögen und die neue Evangelisierung
leidenschaftlich voranbringen; dass wir den
vielen, die Christus noch nicht kennen, helfen, ihn
zu finden.

V/A: O Maria, hilf! Trage unsere Sorgen und Anliegen
zu deinem Sohn!

A: Bitte mit uns für unseren Bischof, für alle Priester,
Diakone und Ordensleute, für alle, die im Dienst der
Seelsorge, des Religionsunterrichts und in den vielen
Bereichen der Kirche, vor allem der Caritas, stehen,


dass der Heilige Geist sie erleuchte und ihnen mit
seiner Kraft beistehe; dass uns geistliche und kirchliche
Berufungen geschenkt werden und dass alle,
die sich in Gebetsgruppen, Verbänden, Räten und
Einrichtungen der Kirche engagieren, gesegnet seien.

V/A: O Maria, hilf! Trage unsere Sorgen und Anliegen
zu deinem Sohn!

A: Bitte mit uns für unsere Heimat, dass wir sie mit
der Kraft des Evangeliums zum Wohle aller gestalten,
den Nächsten lieben, einander beistehen und ein
gutes Miteinander erstreben; dass unsere Familien
gesegnet seien, die Generationen zusammenhalten,
die Kinder und Jugendlichen eine gute Zukunft
haben; dass wir die Schöpfung im Geiste Gottes
gestalten; dass alle, die politische Verantwortung
tragen, gute Entscheidungen treffen, und dass uns
der Frieden erhalten bleibe.

V: Maria, du Hilfe der Christenheit.

A: Du weißt, was wir in unseren Herzen erflehen.
Trage es vor deinen Sohn.

Wir vertrauen auf deinen Beistand. O Maria, hilf!

 

>>>Domdekan, Msgr. Dr. Hans Bauernfeind

 

>>>>Hier können Sie das Gebetsbildchen downloaden