Menu

Kloster Plankstetten


Auszeit im Kloster Planktstetten
„Im Einklang mit der Schöpfung leben“ – Papst Franziskus hat uns in seiner Enzyklika „Laudato si“ 2015 sehr eindringlich aufgerufen zu einem Wandel im Verhalten und im Umgang mit der Schöpfung. Wir laden Sie zu einer Auszeit in die Benediktinerabtei Plankstetten ein, die auch das „Grüne Kloster“ genannt wird. Dort versuchen die Mönche schon lange, diesem Auftrag und der Verantwortung gegenüber der Schöpfung gerecht zu werden und ein „Leben aus dem Ursprung“ zu führen.

Busreise ab/bis Passau/Altötting:
01.10. – 03.10.2017

Preis pro Person im Doppelzimmer € 280,–
Zuschlag Einzelzimmer € 15,–

Begleitung:
Sr. Conrada Aigner, Referat Exerzitien und Spiritualität
Irene Huber, Diözesanpilgerleiterin

Mindestteilnehmerzahl: 20
Veranstalter: Bayerisches Pilgerbüro e.V.
Reisedokumente: Personalausweis oder Reisepass
Impfungen: keine Impfungen vorgeschrieben

1. Tag: Kloster erleben
Morgens Abfahrt von Passau mit Zustiegsmöglichkeit in Plattling und einem Zubringer ab Altötting. Vorbei an Regensburg gelangen wir nach Plankstetten
in der Oberpfalz. Wir wohnen im Gästehaus St. Gregor, innerhalb der barocken Klosteranlage. Nachmittags unternehmen wir eine Führung durch das Kloster und die Kirche und erhalten Informationen über das Leben der Benediktiner einst und heute. Nach dem Abendessen treffen wir uns zu einem kurzen spirituellen Impuls.

2. Tag: Unterwegs nach Berching
Nach dem Morgenimpuls wandern wir auf dem Benediktusweg durch den Naturpark Altmühltal nach Berching (5 km, ca. 1,5 Std.). Auf einem Rundgang durch schöne Gassen lernen wir das mittelalterliche Städtchen mit seinen 13 Stadttürmen und der vollständig erhaltenen Stadtmauer kennen. Am späten Nachmittag unternehmen wir eine Schifffahrt auf dem Main-Donau-Kanal bis nach Beilngries. Von dort Rückfahrt mit dem Bus nach Plankstetten. Abends lassen wir den Tag bei gemütlichem Beisammensein ausklingen.

3. Tag: Bioland Kloster
Nach einem morgendlichen Impuls führt uns Frater Richard durch „seine“ Landwirtschaft. Wir lernen das vielfältige Angebot des Klosters kennen, das die Mönche auch auf den Klostermärkten in Altötting und Raitenhaslach in unserer Diözese alljährlich anbieten. Auf dem Klostergut wirtschaften die Mönche nach den Richtlinien von BIOLAND, halten artgerecht Schweine, Schafe und Rinder und kümmern sich um den weitläufigen Obstgarten. Nach dem Mittagessen begeben wir uns wieder auf den Heimweg, wo wir gegen Abend eintreffen.

Neben der Besichtigung und dem Kennenlernen des Klosters und seines ökologischen Kreislauf-Konzeptes werden diese Tage auch mit franziskanischen und benediktinischen Impulsen, Gesprächen, Unternehmungen und mit der Möglichkeit der Teilnahme am Chorgebet der Mönche bereichert.

Leistungen:
- Busfahrt im modernen Reisebus mit WC
- Unterbringung im DZ mit Dusche/WC im Gästehaus des Klosters
- Vollpension
- Klosterführung, Führung durch den landwirtschaftlichen Betrieb
- Pilgerwanderung Plankstetten – Berching
- Örtliche Stadtführung in Berching
- Schifffahrt Berching – Beilngries

Sizilien
17.04. – 22.04.2017
München - Patrona Bavariae     
13.05.2017
Marien-Wanderweg  
20.05. – 21.05.2017
Avignon-Lourdes-Nevers (Bus)
11.06. – 16.06.2017
Lourdes (Flug)    
12.06. – 15.06.2017 
(Kl)Österreich  
07.07. – 09.07.2017 
Frauen der Reformation
01.08. - 05.08.2017
Via Nova im Böhmerwald
04.09. – 09.09.2017
Benediktinerkloster Plankstetten  
01.10. – 03.10.2017
Speyer und die Pfalz
23.10. - 26.10.2017