Menu

Abschluss Jahr des Glaubens


 

Abschluß des "Jahr des Glaubens"

 

 

Glauben leben. Eucharistie feiern. Persönlich Zeugnis geben.

Auf eine Kurzformel gebracht: Die Menschen zu Christus führen. Darum ist es Wilhelm Schraml zentral gegangen. Als 84. Bischof von Passau in den Jahren 2002 bis 2013 und jetzt als Bischof emeritus. Diese Anliegen hat die katholische Kirche im zum Ende gegangenen „Jahr des Glaubens“ ebenfalls in den Mittelpunkt gestellt. So war die Feier am Sonntag, 24. November, im Passauer Dom Rück- und Ausblick zugleich.
 

Für den Altbischof, der seit August in Altötting wohnt, hätte es nach eigenen Worten keinen besseren Anlass geben können, um mit den Gläubigen des Bistums im Dom zum Abschied zusammen zu kommen, als das offizielle Ende des Jahres des Glaubens in Verbindung mit Papst Franziskus und Papst emeritus Benedikt XVI.. Der Bischof emeritus sprach im Dom auch von Bleibendem, von einem Vermächtnis. Etwa, wenn er betonte: „die Kirche lebt von der Eucharistie“.


>>>>> Abschied Bischof em. Schraml und Abschluss des „Jahr des Glaubens“.