Navigation

 



Diözesankammerchor


Das Referat Kirchenmusik sucht für seinen Diözesankammerchor unter der Leitung von DMD Marius Schwemmer als vokales Pendant zu den Diözesanbläsern ambitionierte Sängerinnen und Sänger mit Chorerfahrung.
Ziel des Chores ist die musikalische Gestaltung von Gottesdiensten des Referats Kirchenmusik und eigener Konzertprogramme - a capella und mit instrumentaler Begleitung.
So versteht sich der Diözesankammerchor als ein projektbezogen arbeitender Chor mit flexibler Besetzung, die sich nach den jeweiligen musikalischen Programmen (romantische Chorwerke mit eher größerer Besetzung, Alte Musik eher kleiner) richtet. Sein Repertoire wird von der Gregorianik bis zur Moderne den reichen Schatz der geistlichen Musik aller Epochen und Stile umfassen.

Der Diözesankammerchor bietet

  • interessante, konstruktive und projektbezogene Probenarbeit
  • professionelle Stimmbildung und
  • reizvolle Projekte für Liturgie und Konzert.

In diesem Ensemble können Absolventen des diözesanen C-Kurses und Chorleiter zudem weitere Förderung und Impulse für den chorischen Bereich erhalten.

Eingeladen sind Damen und Herren, die diese besonderen geistlichen Programme auf hohem künstlerischem Niveau mitgestalten wollen und können.

Voraussetzung für die Teilnahme an einem Projekt sind daher:

  • die gründliche Eigenvorbereitung der Notentexte der jeweiligen Stücke für ein Projekt,
  • die Wahrnehmung aller Proben für ein Projekt und
  • ein kurzes Vorsingen beim Diözesanmusikdirektor vor dem ersten Projekt.

Es wird kein Mitgliedsbeitrag erhoben. Das Notenmaterial wird gestellt. Der Chor probt an wechselnden Orten im ganzen Bistum (je nach Projekt). Die Besetzung des Kammerchors stellt sich für jedes Projekt neu zusammen.

Bei Interesse melden Sie sich bitte im Referat Kirchenmusik: kirchenmusik@bistum-passau.de oder Tel.: 0851 / 393 5121

Eine Übersicht der geplanten Projekte erhalten Sie im Referat Kirchenmusik.