Menu

Bettelorden


Bettelorden nennt man jene Ordensgemeinschaften, die aufgrund der freiwillig gewählten Armut ihren Lebensunterhalt erbetteln mussten. Zu ihnen zählen die ~ Augustiner, Dominikaner, Franziskaner, ~ Kapuziner u. Karmeliten.