Menu

Bischofsmais


Bischofsmais, Pfarrei im Dekanat Regen (2896). Ursprüngl. Filiale von Seebach, 1558 Vikariat, 1893 Pfarrei.
Pfarrkirche St. Jakobus d. Ä., 1847-51 anstelle der durch Brand zerstörten Barockkirche erbaut. Ausstattung mod. (Wolf Hirtreiter). Barockfiguren.

Nebenkirche St. Hermann, Wallfahrtskirche, 1656 erbaut, Ausstattung bar. Neben der Kirche die bar. Brunnenkapelle, 1611 und die Holzkapelle (ehem. Einsiedelei des Hl. ~ Hermann) mit zahlreichen Votivbildern u. -gaben. In Oberbreitenau lebte der sel. ~ Degenhard.