Menu

Caritas


Die Caritas (lat., Liebe) ist das Gottesgebot der Nächstenliebe. Christus hat sie der Gottesliebe gleichgestellt. Sie verpflichtet den Christen zur persönlichen Hilfeleistung im täglichen Umgang mit den Menschen.

Daneben wird auch die organisierte Liebestätigkeit der Kirche Caritas genannt. Sie gipfelt im Deutschen Caritasverband u. hat in jedem Bistum einen Diözesancaritasverband. Der Diözesan-Caritasverband Passau wurde 1921 gegründet. Ihm gehören acht Kreis-Caritasverbände u. zahlreiche Ortscaritasvereine an. Die Aufgaben der Caritas sind so vielfältig, dass eine Aufzählung kaum möglich ist. 3342 Mitarbeiter sind derzeit im kirchlich-karitativen Dienst der Diözese Passau hauptamtlich tätig. Sie wirken in ~ Kindergärten, ~ Altenheimen, Wohnheimen, Förderlehrgängen, Werkstätten, Heimen u. Sonderschulen für Behinderte u. in verschiedenen ~ Beratungsdiensten. In Verbindung mit anderen Hilfsorganisationen leistete die Caritas bei der Betreuung der DDR-Umsiedler im Sept. 1989 vorbildliche Hilfen. Zweimal im Jahr wird für die Aufgaben der Caritas in Kirchen-, Haus- u. Straßensammlungen finanzielle Hilfe erbeten.