Menu

Epistel


Die Epistel (griech., Brief) ist die Bezeichnung für die 1. Lesung im Wortgottesdienst der ~ Messfeier. Sie kann von einem Laien vorgetragen werden. Beim Hören der Epistel sitzt die Gemeinde. Weil vor der ~ Liturgiereform die Epistel vom Priester auf der rechten Seite des Altares gelesen wurde, hat sich für die ganze rechte Kirchenseite der (heute nicht mehr gebräuchliche) Name Epistelseite eingebürgert.