Menu

Firmung


Firmung (lat. Stärkung) ist das zweite der sieben ~ Sakramente u. die Vollendung der mit der ~ Taufe grundgelegten Eingliederung des katholischen Christen in seine Kirche. Sie ist das Sakrament des Hl. Geistes u. wird vom ~ Bischof oder einem von ihm besonders beauftragten Priester gespendet. Das Alter der Firmlinge ist derzeit etwa 11 bis 12 Jahre (6. Schuljahr). Die Firmspendung erfolgt im Rahmen eines festlichen Gottesdienstes an fast 100 verschiedenen Orten im Bistum. Damit soll die enge Beziehung des Firmlings zu seiner ~ Pfarrei verdeutlicht werden. Früher fanden Firmungen nur zentralisiert an wenigen Orten im Bistum statt. Die Firmvorbereitung geschieht im Religionsunterricht u. in außerschulischen Firmgruppen, die von Firmhelfern betreut werden u. in denen den Firmlingen lebendige Gemeinde verdeutlicht wird.