Menu

Gemeindemission


Die Gemeindemission, früher Volksmission genannt, ist eine ganze Pfarrgemeinde umfassende außerordentliche Glaubensunterweisung, die von eigens dafür eingesetzten Volksmissionaren (in der Regel Ordenspriester) in ~ Predigten, Gesprächskreisen u. Hausbesuchen vorgenommen wird. Sie dauert ein bis zwei Wochen mit einer längeren Vorbereitungsphase für die ~ Kerngemeinde. Wenn die Gemeindemission mehrere benachbarte Pfarreien umfasst, wird sie Gebietsmission genannt.

Neuerdings versucht man, statt der in der Volksmission vorherrschenden Belehrung die religiöse Erneuerung durch Glaubensgespräche zu erreichen. Ein wichtiger Weg dazu ist der Grundkurs gemeindlichen Glaubens (dem Glauben auf den Grund gehen).