Menu

Germanicum et Hungaricum


Germanicum et Hungaricum ist das Päpstliche Deutsch-Ungarische Kolleg in Rom, das 1552 durch den Hl. Ignatius von Loyola als Bildungsstätte für Priesterkandidaten aus dem Gebiet des damaligen Deutschen Reiches gegründet wurde. Die Alumnen des Germanicums kommen heute aus Deutschland, Österreich, Schweiz, Luxemburg, Niederlande, Slowenien, Kroatien, Südtirol u. Ungarn. Sie studieren am Gregorianum, der Päpstl. Universität.

Aus dem Bistum Passau sind regelmäßig einige Theologiestudenten am Germanicum.