Menu

Gisela


Die Sel. Gisela, Königin von Ungarn, war die Tochter Herzog Heinrichs II. von Bayern u. die Gemahlin des Hl. Stephan, König von Ungarn. Sie forderte die Christianisierung Ungarns u. baute dort Kirchen u. Klöster. Nach dem Tode Stephans wurde sie angefeindet u. misshandelt u. kam schließlich 1045 nach Passau. Hier trat sie in das Benediktinerinnenkloster Niedernburg ein u. starb um 1060 als ~ Äbtissin. Ihr Grab in ~ Passau Niedernburg ist eine beliebte Gebetsstätte. Gisela wird als Nonne mit einer abgelegten Krone dargestellt.