Menu

Hahn


Der Hahn ist Sinnbild der Wachsamkeit. Seit dem Mittelalter wird er häufig auf Kirchturmspitzen gesetzt. Wenn der Stab, auf dem er sitzt, beweglich ist, dreht er sich nach dem Wind. Weil man ans der Windrichtung oft das Wetter vorhersagen kann, spricht man auch vom Wetterhahn. Besonders schöne Kirchturmhähne sind zu verzeichnen in Passau-Heining, Aigen, Erlach, Egglfing, Gögging (Pf. Würding), Kößlarn, Kühnham (Pf. Weihmörting), Neukirchen a.I., Neuötting, Pörndorf, Reutern, Röhrnbach, Stammham, Tabeckendorf (Pf. Roßbach), Wisselsing u. Zeilarn.