Menu

Hauzenberg


Hauzenberg, Dekanatssitz seit 1975. Stadtpfarrei (9570). Ursprüngl. Filiale von Kellberg, 1420 urk. als Pfarrei erwähnt, bis 1803 dem ~ Innbruckamt des Passauer Domkapitels inkorporiert.

Pfarrkirche St. Vitus, mod. Zentralhau von 1971 (Architekt H. Beckers), in Verbindung mit dem spätgot. Presbyterium u. dem neugot. Turm. Im alten Presbyterium spätgot. ~ Flügelaltar ("Freudenseer Altar") um l490 u. spätgot.~ Sakramentshäuschen.

Filialkirchen Krinning, St. Gunther, mod., 1961 erbaut (A. Hornsteiner, Passau). Oberdiendorf, St. Simon, mod. Rundbau, 1964-65 (Architekt H. Beckers), Ausstattung mod. (Wolf Hirtreiter u. N. Beckers).

Nebenkirche Wolkar, Zum Guten Hirten, mod., 1938 als Schulkirche erbaut.