Menu

Hengersberg


Hengersberg, Dekanatssitz seit 1920. Pfarrei (4334), früher Schwarzach genannt, von 1304 bis 1803 dem Kloster Niederaltaich inkorporiert.

Pfarrkirche St. Michael (»Rohrberghirche«), renaissance, 1590 erbaut. Ausstattung bar. u. klassizistisch. Bedeutende Barockfiguren.

Filialkirche Schwarzach, St. Peter u. Paul, bis 1956 Pfarrkirche. Spätgot. Chor um 1500, Langhaus 1532 erbaut. Mod. Hochaltar (L. Hafner), renaissances ~ Sakramentshäuschen. Alter Friedhof um die Kirche.

Nebenkirchen: Maria Himmelfahrt, (»Frauenberg«). Alte Wallfahrtskirche, Chor 1262 durch Abt Hermann von Niederaltaich erbaut, Langhaus 18. Jh. Ausstattung neugot., Gnadenbild: got., kniende Maria. St. Josef, kleiner neugot. Bau von 1878.