Menu

Hl. Maximilian


Der Hl. Maximilian (Fest am 12. Oktober) ist neben St. ~ Valentin u. dem Hl. ~ Konrad von Parzham Diözesanpatron. Der Legende nach war er Bischof von Lorch. Wahrscheinlicher aber war er im 3. Jh. Missionar im salzburgischen Pongau. Seine Reliquien kamen von Bischofshofen im Pongau nach ~ Altötting u. von dort 985 durch Bischof ~ Piligrim in den Dom zu Passau. Hier entstand eine Wallfahrt. Die Gebeine sind beim Stadtbrand 1662 weitgehend zerstört worden. Reste sind in einem barocken Reliquienschrein erhalten. Seit dem 15. Jh. wird unser Patron mit dem Hl. Maximilian von Celaia gleichgesetzt u. als Märtyrer verehrt. Dargestellt wird er in Pontifikalkleidung mit Buch u. Schwert.

Im Bistum ist ihm nur die Pfarrkirche in Haidmühle geweiht. Das ~Diözesan-Seminar am Dom trägt seinen Namen.