Menu

Hochgebet


Das Hochgebet ist das Kernstück der ~ Eucharistiefeier. Es beginnt mit der ~ Präfation u. schließt mit dem Lobpreis des dreifaltigen Gottes vor dem ~ Vaterunser. Der Höhepunkt ist die ~ Wandlung. Der Priester kann aus vier verschiedenen Gebetsvorlagen wählen. Das erste Hochgebet, der römische Messkanon, enthält Gebete für die Kirche u. ihre Hirten, für die Gläubigen u. ein Gedächtnis der Heiligen. Nach den Wandlungsworten folgen Bittgebete. Die drei weiteren Hochgebete sind ähnlich jedoch kürzer gefasst. Alle schließen mit dem Lobpreis. Der Priester spricht die Gebete laut, das Volk kniet.