Menu

Hostie


Die Hostie (lat. hostia, Opfertier) ist das für die Feier der ~ Eucharistie bestimmte Brot. Sie ist eine aus Weizenmehl gebackene, ungesäuerte, dünne Scheibe. Die Herstellung erfolgt in meist von Klöstern betriebenen Hostienbäckereien. Die große Hostie, die der Priester verwendet, wird vor der ~ Kommunion gebrochen u. soweit möglich, bei der Kommunionspendung mit verteilt. Weil diese nicht ausreicht, werden auch vorgeformte, kleinere Hostien mitkonsekriert. Die bei der Kommunion nicht verbrauchten Hostien werden im ~ Tabernakel, in einem ~ Ziborium liegend zur späteren Austeilung verwahrt. ~ Allerheiligstes.