Menu

Jesuiten


Die Jesuiten (Societas Jesu = Gesellschaft Jesu, Abk. SJ) sind ein 1534 von Ignatius v. Loyola gegründeter Orden in Weltpriesterkleidung u. ohne gemeinsames Chorgebet. Neben der Mission hat er sich besonders der Durchdringung des öffentlichen Lebens mit kath. Glaubensgut verschrieben u. wurde damit zu einer der wichtigsten Institutionen in der ~ Gegenreformation. Der Orden wurde 1773 aufgehoben u. 1814 wieder eingeführt. In Passau entstand 1612 unter Fürstbischof Erzherzog ~ Leopold v. Österreich ein großes Jesuitenkolleg mit Kirche (jetzt Gymnasium Leopoldinum), in Burghausen (1626) u. in Altötting 1697 (jetzt Kapuzinerkloster St. Magdalena).