Menu

Karfreitag


Der Karfreitag ist der Tag in der ~ Karwoche, an dem die Kirche des Leidens u. Sterbens Jesu gedenkt. Er ist gebotener ~ Fast- u. Abstinenztag. An diesem Tag findet keine Messfeier statt, sondern die Gläubigen versammeln sich am Nachmittag (etwa um 15 Uhr, das ist "die neunte Stunde", in der Jesus starb) in der Kirche zu einem Gottesdienst, der aus 3 Teilen besteht: dem Wortgottesdienst mit der Leidensgeschichte nach dem Evangelisten Johannes, der Kreuzverehrung u. der Kommunionfeier. Die liturgische Kleidung ist rot (früher schwarz). Anstelle der Glocken wird mit Holzklappern u. Ratschen Zeichen gegeben. Am Schluss der Feier wird das ~ Allerheiligste in einer verhüllten ~ Monstranz zum ~ Heiligen Grab getragen u. dort zur ~ Anbetung ausgesetzt.