Menu

Katholische Wohnbauwerk


Das Katholische Wohnbauwerk für die Diözese Passau ist eine GmbH, deren Gesellschaftskapital weitgehend von der Diözese gehalten wird. Sie ist seit 1953 Nachfolgerin eines 1949 gegründeten eingetragenen Vereins. Der Zweck des Unternehmens ist, innerhalb der Diözese Wohnungen zu errichten, zu betreuen u. zu verwalten. Die Gesellschaft hat bisher in 17 Orten im Bistum insgesamt 638 Wohneinheiten gebaut. 393 davon sind inzwischen in das Eigentum anderer übergegangen, die restlichen 245 sind Mietwohnungen im Eigentum der Gesellschaft.