Menu

Kniebeuge


Die Kniebeuge ist Ausdruck der Anbetung vor dem Allerheiligsten. Der Zelebrant macht beim Betreten u. Verlassen des Altares u. bei der Wandlung eine Kniebeuge. Auch der Gläubige beugt sein Knie, wenn er die Kirche betritt oder verlässt. Das Knien ist die höchste Form der Gebetshaltung.