Menu

Kreuzzeichen


Das Kreuzzeichen ist eine Segensform. Es wird vor u. nach einem Gebet oder einem Gottesdienst auf Stirne, Mund u. Brust gemacht. Der Gläubige spricht dabei "im Namen des Vaters u. des Sohnes u. des hl. Geistes" u. bekundet damit, dass er sich ganz dem dreifaltigen Gott anvertraut. Der Priester segnet die Gläubigen, die Eltern segnen ihre Kinder mit einem Kreuzzeichen.