Menu

Mägde Mariens


Mägde Mariens, "Kongregation der Schwestern Mägde Mariens von der Unbefleckten Empfängnis", sind eine Ordensgemeinschaft, die 1850 in der Erzdiözese Posen gegründet wurde u. in Erziehung, Caritas u. Mission wirkt. Derzeit gibt es 1400 Mitglieder in 250 Niederlassungen. In das Bistum Passau kamen die Schwestern nach ihrer Vertreibung aus Breslau. Sie haben in Ruhstorf einen Konvent u. sind dort in der Krankenpflege tätig.