Menu

Pfarrhaushälterin


Die Pfarrhaushälterin ist zuständig für die Hauswirtschaft eines Pfarrhofes u. übt damit auch einen Dienst in der Gemeinde aus.1924 wurde erstmals ein Verein für kath. weibliche Pfarrhausangestellte im Bistum Passau gegründet. 1961 wurde ein Soziales Hilfswerk der Pfarrhaushälterinnen ins Leben gerufen u. 1972 kam es zur Neugründung der Berufsgemeinschaft der Pfarrhaushälterinnen in der Diözese Passau. Die Mitglieder treffen sich mehrmals im Jahr zu gegenseitigem Erfahrungs- u. Meinungsaustausch. Die Vereinigung vertritt deren berufliche u. soziale Interessen, fördert eine berufsgerechte Aus- u. Weiterbildung u. sorgt sich um hilfebedürftige Mitglieder.