Menu

Rauchfass


Das Rauchfass ist ein an Ketten befestigtes, meist versilbertes Gefäss. Der durchlöcherte Deckel ist durch ein Zugseil bewegbar. Im Topf ist eine Pfanne für die glühenden Holzkohlen, auf die die ~ Weihrauch-Körner mit einem kleinen Löffel zum Verbrennen gelegt werden. Das Rauchfass wird bei feierlichen Gottesdiensten, besonders bei ausgesetztem ~ Allerheiligsten verwendet. Es wird von einem ~ Ministranten getragen. Früher gab es für diesen Dienst eine eigene (niedere) Weihe zum "Thuriferiar".