Menu

Ritterorden vom Hl. Grab in Jerusalem


Der Ritterorden vom Hl. Grab in Jerusalem wurde 1868 als päpstlicher Laienorden gegründet. Seine Aufgabe ist die Sorge um die Christen im Heiligen Land durch geistige Werke u. materielle Unterstützung, insbesondere auch gegenüber dem Lateinischen Patriarchen von Jerusalem u. seinen besonderen Anliegen. Der Orden ist in den einzelnen Staaten in Statthaltereien, Provinzen u. Komturen gegliedert.

Seit 1985 gibt es eine >Komturei St. Michael< in Passau mit derzeit 16 Mitgliedern. Sie gehört der Bayerischen Ordensprovinz an. Die Mitglieder treffen sich einmal monatlich zu einem gemeinsamen Abend mit Liturgiefeier.