Menu

Siebenschläfer


Die Siebenschläfer sind legendäre Heilige die sich vor der Verfolgung durch Kaiser Decius im Jahre 251 in eine Höhle bei Ephesus retteten, einschliefen u. erst 446 wieder erwachten. Die Verehrung ist im Orient verbreitet in Europa jedoch äußerst selten. Die einzige "Siebenschläfer Kirche" in Deutschland ist Rotthof bei Ruhstorf. Sieben Köpfe mit großen, geschlossenen Augen auf zwei römischen Steinen haben zu diesem ungewöhnlichen Patrozinium geführt. Der Siebenschläfertag (27. Juni) ist als Wetter-Lostag bekannt.