Menu

Rücktritt Papst Benedikt XVI.


Rücktritt Papst Benedikt XVI.

 

 


Bischof Wilhelm Schraml zur Rücktritts-Ankündigung von Papst Benedikt XVI.
Meldung beim 21. Weltkrankentag in Altötting erreicht – schweren Herzens zu akzeptieren

Der Apostolische Administrator des Bistums Passau, Bischof Wilhelm Schraml, hat beim 21. Weltkrankentag in Altötting die Nachricht erhalten, dass Papst Benedikt XVI. am 28. Februar 2013 vom Amt als Papst und als Bischof von Rom zurückzutrete. Wie viele, die das Pontifikalamt in der Stiftskirche zelebrierten und mitfeierten, war Bischof Wilhelm Schraml überrascht, wie betroffen. Es gelte diesen Schritt aber zu respektieren.

Mehr dazu....    mit ersten Stellungsnahmen und O-Tönen von Erzbischof Zygmunt Zimowski, Präsident des Päpstlichen Rates für die Krankenpastoral und dem Apostolischen Nuntius in Deutschland, Erzbischof Dr. Jean-Claude Périsset.

PRESSEMITTEILUNG DER DEUTSCHEN BISCHOFSKONFERENZ

„Geduldig und demütig werden, aber auch frei und mutig“
Erklärung des Vorsitzenden der Deutschen Bischofskonferenz,Erzbischof Dr. Robert Zollitsch, zur Ankündigung des Rücktritts von Papst Benedikt XVI. Mehr dazu....

BEITRÄGE DES PASSAUER BISTUMSBLATTES

Papst Benedikt XVI.: "Ich danke euch von ganzen Herzen"
Entscheidung von großer Wichtigkeit - Die Ansprache zum Rücktritt im Wortlaut. Mehr dazu....

Mittendrin im Jahrtausendereignis
Durch den Rücktritt von Papst Benedikt XVI. beginnt am 28. Februar die Sedisvakanz.
Mehr dazu: Seite 1....  Seite 5....

Der Papst sagt Servus.
Benedikt XVI. hat seinen Rücktritt angekündigt

Es ist ein historisches Ereignis: Am 11. Februar hat Benedikt XVI. angekündigt, zum 28. des Monats zurückzutreten. Dass ein Pontifex nicht durch den Tod aus dem Amt scheidet, hat es seit 1294 nicht mehr gegeben. Katholisch.de dokumentiert die Rücktrittserklärung im Wortlaut und präsentiert weitere Informationen und Hintergründe. Mehr dazu....