Menu

Pilgerbetreuer in Altötting


(Bild: Stefanie Hintermayr)

In Altötting neigt sich die Wallfahrtssaison dem Ende entgegen. Viele tausende Pilger sind in der Zeit von Mai bis Oktober wieder angekommen, viele von ihnen auch zum ersten Mal. Wie komme ich schnell zur Basilika? Wann ist wo ein Gottesdienst? Bekomme ich einen Pilgerstempel und wenn ja, wo? Für diese und ähnliche Fragen gab es heuer erstmals eine zentrale Anlaufstelle: Die Pilgerbetreuer. Sie waren an allen Wochenenden und Feiertagen die ganze Saison über im Einsatz.  Stefanie Hintermayr hat sie auf dem Kapellplatz besucht.

Audiodatei: