Menu

Zwölf Jugendliche gehen "weltwärts"


(Bild: S. Hintermayr)

Was machen nach der Schule? Eine Lehre anfangen, gleich studieren? Zwölf Jugendliche aus dem Bistum Passau haben sich für "weltwärts 2018" entschieden. Dabei engagieren sich junge Menschen zwischen 18 und 28 Jahren in einem Entwicklungsprojekt, zwischen einem halben und zwei Jahren. Für die drei Passauer Teams geht es Anfang August los in verschiedene Länder Südamerikas. Wenige Wochen vor dem Abflug haben sie sich für letzte Infos in Schweiklberg bei Vilshofen getroffen. Für uns war Stefanie Hintermayr mit dabei:

 

Audiodatei: