Menu

Kolping Diözesanversammlung 2017


(Bild:Martin Wenninger, Landau)

27 Kolpingfamilien gib es in der Diözese Passau. Diese schickten an die 100 Delegierten zur diesjährigen Diözesanversammlung nach Passau. Auf dem Programm stand die Bilanz der vergangenen Wahlperiode und die Neuwahlen der Vorstandschaft. Als Schwerpunkthema befasste sich die Versammlung mit der Arbeit des internationalen Kolpingwerkes, wie Helmut Degenhart und Armin Berger berichten. (Im Bild: Die Passauer Verantwortlichen überraschen den Kolping-Generalsekretär mit einem Scheck von 10.000 € zugunsten der Projektarbeit in Uruguay (v.l.: Diözesanpräses Peter Meister, Diözesanvorsitzender Gerhard Alfranseder, Generalsekretär Dr. Markus Demele, Diözesan-Geschäftsführer Harald Binder)

 

Audiodatei: