Menu

Alter Brauch: Weihrauch und Haussegnung zu Heilig Drei Koenig


(Bild: A. Berger)

„Ausräuchern“, so nennt man einen alten Brauch, der an den Tagen rund um Heilig-Drei-König gepflegt wird. Mit Weihrauch und Weihwasser gehen die Familienangehörigen dabei durch Haus und Hof. Dahinter steckt zum Ende der Raunächte auch der Gedanke, das Böse fernzuhalten und den Segen für Mensch und Vieh zu erbitten. Armin Berger berichtet:

Audiodatei: