Menu

Symphonie aus Licht und Klang: Generalprobe geglückt!


(Bild: Wolfgang-Christian Bayer)

Es wird ein beeindruckendes Spektakel: Die weiße Fassade des Passauer Stephansdom als Leinwand für die Lichtinstallation „Symphonie aus Licht und Klang“. Es ist ein Projekt der Diözese Passau zum 350. Geburtstag des barocken Doms in 12 Szenen. Seit Dezember hat ein Team aus rund 250 Akteuren an dem Spektakel gearbeitet, um die Geschichte des Stephansdoms als Musik- und Lichtinstallation auf die weiße Fassade des Domes zu projizieren. Am Freitag waren zahlreiche Interessierte und Schaulustige am Domplatz, als kurz nach 22 Uhr die Generalprobe begann. Wolfgang-Christian Bayer berichtet:

 

Audiodatei: