Menu

Filmpremiere in Passau - "Wir sind Juden aus Breslau"


(Foto: M. Maier)

Breslau ist die viertgrößte Stadt Polens. Was aber nicht in Vergessenheit geraten darf: Breslau war einmal die drittgrößte deutsche Stadt, nach Berlin und Hamburg. Und Breslau war zudem ein bedeutendes Zentrum jüdischen Lebens. Doch dann kam Hitler an die Macht. Wie 14 jüdische Frauen und Männer, die in Breslau geboren wurden, diese Zeit erlebt haben, wie sich ihr Leben entwickelt hat und welche Mahnung uns ihre Geschichten für das Heute mit auf den Weg gibt – dass beleuchtet die Kinodokumentation „Wir sind Juden aus Breslau“. Der Film wurde am Dienstag (17.01.2017) im Scharfrichter Kino in Passau gezeigt. Bei der Premiere war auch Regisseurin Karin Kaper dabei, um mit dem Publikum über den Film zu sprechen. Mareen Maier berichtet.

Audiodatei: