Menu

Auftaktkonzert in c – Moll zu Beethovens 190. Todestag


Beginn: 
25 Mär 2017 - 19:00

Klaviersonaten: op 10/1 (Frühwerk) * Pathétique op. 13 (Mittelwerk) * op. 111 (Spätwerk)

Wer sich für Ludwig van Beethoven interessiert, kommt an seinen Klaviersonaten nicht vorbei.  
Sie umspannen viele Jahre seines Schaffens von  1795 bis 1822.
Anlässlich seines 190. Todestages interpretiert der Passauer Pianist Elmar Slama auf Einladung der KünstlerSeelsorge der Diözese Passau in Spectrum Kirche am Samstag, 25. März um 19 Uhr
drei der 32 Klaviersonaten, die 1798 entstandene Sonate Nr. 5, die ein Jahr später komponierte, dem Fürsten Lichnowsky gewidmete „Pathétique“ und die 1822 Erzherzog Rudolf zugeeignete letzte Klaviersonate Nr. 32. Karten ab sofort in Spectrum Kirche oder an der Abendkasse.
Der Pianist lässt sein Honorar zur Gänze dem, „Verein Ugandahilfe“ des musischen Gymnasiums Freudenhain zukommen.

Am darauffolgenden Montag, 27. März, führt KünstlerSeelsorger Dr. Bernhard Kirchgessner in der Reihe „Zu Gast bei Genies“ um 19 Uhr in Spectrum Kirche mit Hörbeispielen in Vita und Werk Beethovens ein; ein Wiener Buffet (Wiener Schnitzel mit Erdäpfelvogerlsalat; Sacherschnitten) schließt sich an.

Anmeldung unter 0851 93144 0.
 

Veranstaltungsort: 
Spectrum Kirche
Veranstalter: 
-