Menu

18. Dezember - ein Geschenk für Alle


18. Dezember:
Ein Geschenk für alle,
die sie bisher nicht erleben konnten oder gern noch einmal erleben möchten:

Die Symphonie aus Licht & Klang –
eine Lichtinstallation auf dem Passauer Stephansdom

 

1500 Jahre Glaubensgeschichte in 12 beeindruckenden Szenen: Die gesamte theologische und architektonische Geschichte des Stephansdoms, von der ersten Kirche auf Passauer Boden bis zur Neuzeit, erschien als Musik- und Lichtinstallation von Anfang Juli bis Anfang Oktober jeden Freitagabend an der weißen Fassade des Passauer Doms.

Die Aufführung wurde begleitet von großartig klangvoller Musik - eingespielt von der Dommusik und den Kirchenmusikern des Referats Kirchenmusik mit ihren Ensembles.
 

Der Zuschauer erlebte wichtige Stationen im Leben eines Christen. Dabei reichte der Spannungsbogen von der Taufe über die Eucharistie bis zur letzten Szene der Gottesschau. Gleichzeitig machte er eine Reise durch die Baugeschichte der Passauer Kathedralkirche von der Spätantike bis in die Gegenwart und damit auch durch die Kirchengeschichte des einst größten Bistums des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation. Der Schwerpunkt lag auf dem kunstgeschichtlich hochbedeutsamen barocken Dom, der dieses Jahr 350 Jahre alt wird. Die Bilderreise war auch eine Klangreise durch eineinhalb Jahrtausende Musikgeschichte, die vornehmlich auf den reichen Fundus von Passauer Musica Sacra zurückgreift.
 

Ein einmaliges Erlebnis – denn eine Wiederholung ist laut den Verantwortlichen derzeit nicht geplant. Wer es bisher nicht erleben konnte oder es gern noch einmal erleben möchte, für den gibt es hier im Adventkalender als Geschenk eine abgefilmte Version der Licht- und Klanginstallation zu sehen.

 

Hier noch ein Tipp für ein Weihnachtsgeschenk: Das Buch samt der CD zu Licht & Klang ist in der 2. Auflage wieder im Domladen des Bistums Passau erhältlich