Bistum

Kehrt um! 2. Adventssonntag aus Mariahilf

Redaktion am 05.12.2022

01 Niederbayern TV / Screenshot pbp

Kehrt um! Denn das Himmelreich ist nahe – heißt es im Matthäus Evangelium aus dem am 2. Adventssonntag gelesen wurde. Dort tritt Johannes der Täufer auf und verkündet in der Wüste von Judäa: Kehrt um! Am Sonntag wurde die Übertragungsreihe der Adventsgottesdienste in TV und Web zusammen mit Niederbayern TV fortgesetzt. Hier können Sie die Predigt und den ganzen Gottesdienst ansehen.

Die Advents­zeit hat einen dop­pel­ten Cha­rak­ter“, stimm­te der lit­ur­gi­sche Lei­ter der Über­tra­gung, Josef Duschl, die Gläu­bi­gen in der Wall­fahrts­kir­che Maria­hilf und zu Hau­se an den Bild­schir­men ein. Sie ist einer­seits Vor­be­rei­tungs­zeit auf die weih­nacht­li­chen Hoch­fes­te mit ihrem Gedächt­nis des ers­ten Kom­mens des Got­tes­soh­nes zu den Men­schen. Ande­rer­seits lenkt die Advents­zeit zugleich durch die­ses Geden­ken die Her­zen hin zur Erwar­tung der zwei­ten Ankunft Chris­ti am Ende der Zei­ten, so Duschl. Unter bei­den Gesichts­punk­ten sei die Advents­zeit eine Zeit hin­ge­ben­der und freu­di­ger Erwartung.

Die Advents­zeit ist die Vor­be­rei­tungs­zeit auf das Weih­nachts­fest. In die­sen Tagen dür­fen wir unse­re Her­zen öff­nen für die Ankunft Christi”

Andreas Erndl, Studentenpfarrer im Bistum Passau

Stu­den­ten­pfar­rer im Bis­tum Pas­sau Andre­as Erndl zele­brier­te den Got­tes­dienst in Maria­hilf. Die Advents­zeit ist die Vor­be­rei­tungs­zeit auf das Weih­nachts­fest. In die­sen Tagen dür­fen wir unse­re Her­zen öff­nen für die Ankunft Chris­ti. Johan­nes der Täu­fer ruft uns heu­te im Evan­ge­li­um auf: Kehrt um!“, sag­te Pfar­rer Andre­as Erndl vor dem Schuld­be­kennt­nis. Die­sen Auf­ruf wol­len wir uns zu Beginn die­ses Got­tes­diens­tes zu Her­zen neh­men und uns in einer kur­zen Stil­le besin­nen, wo wir Umkehr nötig haben“, so Erndl.

In jenen Tagen trat Johan­nes der Täu­fer auf und ver­kün­de­te in der Wüs­te von Judäa: Kehrt um! Denn das Him­mel­reich ist nahe. Er war es, von dem der Pro­phet Jesá­ja gesagt hat: Stim­me eines Rufers in der Wüs­te: Berei­tet den Weg des Herrn! Macht gera­de sei­ne Straßen.”

Aus dem heiligen Evangelium nach Matthäus
13
03
08
07
10

Zele­brant Andre­as Erndl Johan­nes sprach in sei­ner Pre­digt auch über den Täu­fer, der die zen­tra­le Figur in der Mit­te der Advents­zeit sei. Er ist die Schnitt­stel­le zwi­schen dem Alten Tes­ta­ment und dem Neu­en Tes­ta­ment. Er ist der letz­te der Pro­phe­ten und der Weg­be­rei­ter Jesu. Im heu­ti­gen Evan­ge­li­um hören wir von sei­nem Auf­tre­ten in der Wüs­te“, so Erndl.

Ihnen entgeht ein toller Beitrag!

Ohne die Ver­wen­dung von Coo­kies kann die­ser Bei­trag nicht ange­zeigt wer­den. Coo­kies sind klei­ne Datei­en, die von Ihrem Web­brow­ser gespei­chert wer­den, um Ihnen ein opti­ma­les Erleb­nis auf die­ser Web­site zu bieten.

Wei­te­re Mit­wir­ken­de neben Zele­brant Andre­as Erndl waren: Kon­ze­le­brant P. Ben­ja­min Bakow­ski OSS­PE, Dia­kon Chris­toph Koch­mann. Lek­to­ren waren Maria Weber und Franz Kell­ner. Es musi­zier­te ein Blä­ser­en­sem­ble unter der Lei­tung von Micha­el Beck zusam­men mit Orga­nist Tobi­as Klein. Kan­to­rin war Tere­sa Haselgruber.


18
14
16
15
06

Hier können Sie den Gottesdienst in voller Länge in der Mediathek bei NiederbayernTV sehen:

Herz­li­che Ein­la­dung zur Über­tra­gung am drit­ten Advents­sonn­tag, den 11.12. 2022, um 10.00 Uhr aus Maria­hilf ob Pas­sau, mit:

Zele­brant: Pfar­rer Michel Wit­ti
Musi­ka­li­sche Gestal­tung: Oid­wos­sa Dreig­sang, Win­dorf; Lei­tung Alfons Riesinger

Hier erhal­ten Sie alle wei­te­ren Infos zu den Übertragen:

Weitere Nachrichten

230131 Don Bosco 3
01.02.2023

Jugendliche sind wie Diamanten

Viele Jugendliche und junge Erwachsene haben mit Bischof Stefan Oster in Winzer das Fest des heiligen Don…

Seniorentag
Bistum
01.02.2023

Älterwerden gestalten

Die Seniorenseelsorge stellt unter dem Motto „Bunt ist der Teppich des Lebens“ ihr neues Programm vor.…

Verabschiedung Maximilianos
Bistum
01.02.2023

Robert Guder aus dem Ministrantendienst verabschiedet

Bischof Dr. Stefan Oster SDB verabschiedete Robert Guder nach 50 Jahren aus dem Ministrantendienst im Dom.

Fastenzeit Gesamt
Bistum
01.02.2023

JETZT im Domladen: Fastenzeit

Am Aschermittwoch beginnt die 40-tägige österliche Bußzeit, die Fastenzeit. Es ist eine Zeit des Innehaltens,…