icons / 24px / close
Einstellungen erfolgreich gespeichert

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Erfahrung zu bieten. Mehr erfahren

Bistum

Orgelmeditationen für Ostern

Stefanie Hintermayr am 22.03.2021

Orgelmeditationen Ostern info-icon-20px Foto: Simona Kehl

Zum Meditieren, Mitsingen oder einfach nur Zuhören laden die Orgelmeditationen für die Osterzeit von Orgelreferent und Regionalkantor Christian Müller ein. Die choralbezogenen Orgelwerke oder Orgelimprovisationen über Lieder aus dem Gotteslob begleiten Sie durch die Karwoche und die Osterfeiertage.

Osternacht – Jesus lebt, mit ihm auch ich, GL 336

Chr. Müller Choralvorspiel über „Jesus lebt, mit ihm auch ich“

563A6DBB-AEDE-4738-8C81-E863F838C192@3.00x

Ihnen entgeht ein toller Beitrag!

Ohne die Ver­wen­dung von Coo­kies kann die­ser Bei­trag nicht ange­zeigt wer­den. Coo­kies sind klei­ne Datei­en, die von Ihrem Web­brow­ser gespei­chert wer­den, um Ihnen ein opti­ma­les Erleb­nis auf die­ser Web­site zu bieten.

Die Auf­er­ste­hung Chris­ti als Ers­ten der Ent­schla­fe­nen hat von Anfang an die Mensch­heit fas­zi­niert und mit einer unsterb­li­chen Hoff­nung erfüllt. Chris­tus ist durch den Tod ins Leben gegan­gen und hat sich uns in der Eucha­ris­tie hin­ter­las­sen. Wir fei­ern nun wie­der mit Freu­de das öster­li­che Mahl. 

Von der Nacht, die gar kei­ne Nacht mehr ist, weil der auf­er­stan­de­ne Herr sie hell gemacht hat, zeugt die Oster­ker­ze sowie die vie­len ent­zün­de­ten Ker­zen der Got­tes­dienst­be­su­cher. Wir sind Men­schen des Lich­tes und durch die Eucha­ris­tie mit Chris­tus ver­bun­den. Und so heißt unser Lied nicht: Erbar­me dich mei­ner“, son­dern Freut euch des Lebens!“ Dar­um soll es jubelnd erschal­len: Jesus lebt, mit ihm auch ich”. Ostern hat für uns mit der Auf­er­ste­hung Chris­ti eben­falls begonnen.

GL 336

Jesus lebt, mit ihm auch ich! Tod, wo sind nun dei­ne Schre­cken?
Er, er lebt und wird auch mich von den Toten auf­er­we­cken.
Er ver­klärt mich in sein Licht; dies ist mei­ne Zuversicht.

Ostern – Freu dich, erlöste Christenheit, GL 336

Chr. Müller Improvisation über „Freu dich erlöste Christenheit“

563A6DBB-AEDE-4738-8C81-E863F838C192@3.00x

Ihnen entgeht ein toller Beitrag!

Ohne die Ver­wen­dung von Coo­kies kann die­ser Bei­trag nicht ange­zeigt wer­den. Coo­kies sind klei­ne Datei­en, die von Ihrem Web­brow­ser gespei­chert wer­den, um Ihnen ein opti­ma­les Erleb­nis auf die­ser Web­site zu bieten.

Am Oster­mor­gen ste­hen die Frau­en erstaunt vor dem lee­ren Grab. Auch das Lied Freu dich, erlös­te Chris­ten­heit” ist vom Erstau­nen über Jesu Auf­er­ste­hung geprägt. Es ver­knüpft das, was im Leben Jesu geschah mit dem Leben von uns Glau­ben­den. Bei­des gehört zusam­men. In den sie­ben Stro­phen des Lie­des wer­den die Bil­der der Oster­ge­schich­te durch­schau­bar gemacht auf das, was sie für uns bedeuten:

  • Freu dich, erlös­te Chris­ten­heit, freu dich und sin­ge! Der Hei­land ist erstan­den heut, Hal­le­lu­ja! Singt fröh­lich: Halleluja! 
  • Drei Tage nur hielt ihn das Grab, freu dich und sin­ge! Er warf des Todes Fes­seln ab, Hal­le­lu­ja! Singt fröh­lich: Halleluja! 
  • Die Wun­den rot, jetzt o wie schön, freu dich und sin­ge! Wie Sonn- und Mond­glanz anzu­sehn, Hal­le­lu­ja! Singt fröh­lich Halleluja! 
  • Die Sei­te, die geöff­net war, freu dich und sin­ge. Zeigt sich als Him­mels­pfor­te dar. Hal­le­lu­ja! Singt fröh­lich Halleluja! 
  • Christ, nun fes­te Hoff­nung hab, freu dich und sin­ge! Auch du wirst gehn aus dei­nem Grab. Hal­le­lu­ja! Singt fröh­lich Halleluja! 
  • Das Wei­zen­körn­lein nicht ver­dirbt, freu dich und sin­ge! Wie­wohl es in der Erd stirbt. Hal­le­lu­ja! Singt fröh­lich Halleluja! 
  • So wirst zum Leben du erstehn, freu dich und sin­ge! Und dei­nen Hei­land ewig sehn, Hal­le­lu­ja! Singt fröh­lich Halleluja!

Hinweis

Mit dem Ziel, auch im beruf­li­chen Kon­text die Kon­tak­te auf­grund der Coro­na-Pan­de­mie auf ein Mini­mum zu beschrän­ken, wur­den die­se Auf­nah­men im Home-Office mit­tels vir­tu­el­ler Orgel ein­ge­spielt (Klang­auf­nah­men ech­ter Pfei­fen­or­geln, die über eine Soft­ware wie­der­ge­ge­ben wer­den kön­nen). Die für die­se Auf­nah­men ein­ge­setz­te Stahl­hu­th/­Jann-Orgel (1912÷2002) St. Mar­tin, Dude­lan­ge wur­de als vir­tu­el­le Orgel durch den Her­stel­ler Voxus Organs (NL) angefertigt.

#werglaubtistnieallein

#werglaubtistnieallein geht 2021 weiter! Corona wird uns (leider) auch in diesem Jahr und wohl noch länger begleiten. Deshalb haben wir hier auf dieser Seite wieder etliche Angebote für Sie und Ihre Familie für ein "sicheres Glaubensleben" zusammengestellt.